Mittwoch, 26 Februar 2020

Leben am Neckar

Treff- und Ausgangspunkt der Führung "Leben mit dem Neckar" ist das Seckenheimer Schloss, in dem heute der Bürgerdienst des Vorortes seinen Sitz hat. Von hier aus geht es neckarabwärts bis zum Endpunkt dem Eingang der Gartenanlage "Zum Sommerdamm". Die Führung dauert etwa 90 Minuten.

An den Haltepunkten Neckarbrücke, Heumarkt, Schließ und "Fischerstübel" werden die Hochwassermarkierungen von 1784, 1882 und 1993 erläutert.

Thematisiert werden: Die bis 1824 erbaute Neckarmauer, die Seckenheim immer noch zuverlässig vor den peroidisch wiederkehrenden Überschwemmungen schützt; Lauer und Zeil, beides Bauwerke am Fluß, die Bestandteil der ursprünglichen Schiffsanlegestellte sind; die Entwicklung des Neckar vom Wildfluß zur heutigen Wasserstraße, sowie die Bedeutung des Flußes für seine Anwohner.

 

Pressestimmen zur Führung vom ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.