Dienstag, 23 Januar 2018

2 Räder – 200 Jahre

Besuch des TECHNOSEUM (Landesmuseum für Technik und Arbeit) in Mannheim

" 2 Räder - 200 Jahre " so der Titel der sehr erfolgreichen und international gewürdigten "Großen Landesausstellung" im TECHNOSEUM. Etwa 25 Mitglieder und Freunde des Fördervereins nahmen an einer Führung teil. Dr. Jens Bortloff, stellv. Museumsdirektor des TECHNOSEUM, und Wilhelm Stamm, ehrenamtlicher Mitarbeiter, hatten diese organisiert. Beide sind Vereinsmitglieder und führten durch die Ausstellung.

Karl Friedrich von Drais hatte seine Laufmaschine vor 200 Jahren in Mannheim erfunden und seinen ersten Ausflug vom Mannheimer Schloß auf die heutige Rheinau absolviert. Drais fuhr mit seiner Laufmaschine vom Schloß über die gut ausgebaute Chaussee Mannheim-Schwetzingen bis zur damaligen Relaisstation, die in der Nähe des Stengelhofs lag.

Als Lokalpatrioten "schmerzte" es die Teilnehmer besonders, dass in der einschlägigen Literatur der Wendepunkt für Herrn von Drais (etwa am heutigen Karlsplatz auf der Rheinau) allerdings  als "in der Nähe des Dorfes Neckarau gelegen"  bezeichnet wird. Die Relaisstation lag jedoch auf Seckenheimer Grund und Boden. 1817 gab es auch keinen Ort namens Rheinau, die landwirtschaftlichen Güter des Freiherrn von Stengel lagen auf Seckenheimer Gemarkung.

Merke: Seggene hatte -  weitgehend unbeachtet - welthistorische Bedeutung. Karl Friedrich von Drais wendete 1817 an der Relaisstation seine Draisine und berührte Seckenheimer Boden!!

wis 2017

 

Fotos Förderverein historisches Seckenheim

 

  • IMG_20170506_130032764
  • IMG_20170506_130913250
  • IMG_20170506_133805912
  • IMG_20170506_134123581
  • IMG_20170506_143429974
  • IMG_20170506_143734316
  • IMG_20170506_143847745
  • IMG_20170506_143948304
  • IMG_20170506_144023401
  • IMG_20170506_144052811

Simple Image Gallery Extended

 


 

 

 

Nächste Veranstaltungen:

  • 05.02.2018: Treffen, Ort: Prinz Max
  • 05.03.2018: Treffen, Ort: Prinz Max

Intern