Samstag, 27 Mai 2017

Seckenheim im Mittelalter

Treff- und Ausgangspunkt der Führung ist der Kapellenplatz, der seinen Namen von einer ehemaligen hier befindlichen Marienkapelle ableitet. Der Rundgang führt uns die äußere Seite der Kloppenheimer Straße entlang bis zur Aegidiuskirche im ehemaligen Oberdorf. Die Kloppenheimer Straße erinnert an das untergegangene Dorf Kloppenheim, dessen Bewohner um 900 n.Chr nach Seckenheim umsiedeln.

Die Führung dauert etwa 90 Minuten.

Der Streifzug thematisiert die Gründungsgeschichte Seckenheims im Frühmittelalter, verweist auf Beispiele klösterlicher Abhängigkeit und Abgaben an den Pfalzgrafen im Hochmittelalter bis zur Herrschaft Friedrich des Siegreichen im Spätmittelalter und thematisiert auch Ereignisse der beginnenden Neuzeit.

 

 

Pressestimmen zur Führung vom ...

Nächste Veranstaltungen: