Samstag, 27 Mai 2017

Freiherr von Stengel

Treffpunkt ist das Stengelsche Seckenheimer Schloss, in dem heute der Bürgerdienst des Vorortes seinen Sitz hat. Die Führung dauert etwa 90 Minuten.

 

Über 35 Jahre währt das Wirken des Freiherren von Stengel in Seckenheim. Dennoch gelingt dieser neu geadelten Familie eine nachhaltige Erinnerung.

Der geborene Diplomat Johann Georg Anton Freiherr von Stengel errichtet in Seckenheim ab 1768 einen Sommersitz, der sich ausgangs des 19. Jahrhunderts  zu einem weithin beliebten Ausflugsziel entwickelt. Hochintelligent und verschwiegen, leutselig und bescheiden, pflegt Johann Georg den Kontakt zur Seckenheimer "Oberschicht". Er ist kein  Vertreter übermächtiger Adelsmacht gegenüber bäuerlicher Dorfbevölkerung.

Der Rundgang über das Schlossareal, katholische Kirche, Stengelstraße sowie das anstossende Neckarufer ist ein Versuch, die Person Johann Georgs und seine Familie den Teilnehmern näher zu bringen. Damit soll ein bemerkenswertes Kapitel Seckenheimer Geschichte erhalten werden. 

 


Ein ausführlicher Betrag zum Freiherrn von Stengel findet man bei Wikipedia externer Link

Am Sonntag, den 02.10.2016 bot der Förderverein Historisches Seckenheim e.V. im Rahmen des Jubiläums 1250 Jahre Seckenheim eine Führung an.
Frau Marion Schöbel, eine ausgewiesene Kennerin der Geschichte des Schlossherrn berichtete über den Freiherrn von Stengel.

 

 

Pressestimmen zur Führung ...

 

Nächste Veranstaltungen: