Freitag, 20 Oktober 2017
ZurückCOM_SIMPLECALENDAR_PRINTE-Mail sendenvCal/iCal
Datum:
Mo, 30 Okt 2017
Zeit:
19:00
Ort:
Kath. Gemeindezentrum St.Clara
Adresse:
Stengel Str. 4

Johann Georg Hörner

Sozialreformer, Bürgermeister und Revolutionär (1785-1873)

Unter diesem Titel haben Benedikt Noe und Dietmar Schmeiser einen Beitrag in den Mannheimer Geschichtsblättern 32/2016 veröffentlicht. Sie basiert auf einer Staatsexamensarbeit von Herrn Noe.

Herr Noe  hat dazu nicht nur die Arbeiten von HJ.Probst von 1981 in der "Geschichte eines Kurpfälzer Dorfes " zu Bgm Hörner ausgewertet. Seine weiteren Recherchen im Stadtarchiv Mannheim und GLA Karlsruhe ergeben einen detaillierten Überblick zur Seckenheimer Geschichte des Vormärz und der Badischen Revolution.

Noe beschreibt die Ursachen zahlreicher Konflikte dieser Zeitepoche in Seckenheim, er schildert die Auseindersetzungen mit der badischen Obrigkeit, setzt diese in den historischen Kontext und schafft damit ein faszinierendes Bild von Johann Georg Hörner, des ersten demokratisch gesinnten Bürgermeisters der Gemeinde Seckenheim.

Erwähnung finden dabei auch der Engelwirt Mathias Eder, der vom historischen Förderverein bereits mit einer Tafel am Gasthaus zum "Güldenen Engel" gewürdigt wurde sowie die national prominenten Köpfe der Mannheimer 48er wie Hecker, Soiron, Itzstein...

Die Arbeit von Herrn Noe beginnt mit der Frage was den bekannten Dichter des Liberalismus und Verfasser unserer Nationalhymne, Hoffmann von Fallersleben dazu brachte im Jahre 1844

"ausgerechnet dem Bürgermeister des damals noch selbstständigen Ortes Seckenheim ein Lied zu widmen"

Die Antwort darauf wird uns Herr Noe geben.

Die musikalische Untermalung übernimmt der Liedermacher Uli Valnion, wir dürfen gespannt sein, wie dieser die von unserem Vorstandsmitglied Jens Bortloff bearbeitete Liedversion interpretiert.

Eine weitere Fleißarbeit haben wir unserem Vereinsmitglied Erich Karl zu verdanken, der zu diesem Anlaß - auf der Grundlage des Seckenheimer Familienbuchs von Kreutzer - eine Ahnentafel der Familie Hörner erstellt hat.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

 

Kategorie Vortrag | Erstellungsdatum Mittwoch, 11. Oktober 2017 00:00 | Letzte Bearbeitung Donnerstag, 12. Oktober 2017 13:14 | Erstellt von Manfred Schillinger | Hits 68